Sandra Weeser

REDE: Für eine clevere Menschenrechtspolitik

Der Schutz der Menschenrechte muss bei allem Handeln an vorderster Stelle stehen.

Insbesondere in asiatischen und afrikanischen Ländern werden Menschenrechte nicht immer vollumfänglich beachtet, was in der Folge zu Arbeitsbedingungen führt, die nicht den deutschen und europäischen Werten entsprechen.

Die Bundesregierung hat hier die Aufgabe, Menschenrechtsverletzungen zu erkennen und entsprechend auf die Staaten einzuwirken, um die Bedingungen der Menschen vor Ort zu verbessern. Selbstverständlich müssen auch deutsche Unternehmen darauf achten, dass die Handelspartner Menschenrechte einhalten.

Doch besonders die schon heute durch übermäßige Bürokratie belasteten kleinen und mittelständischen Unternehmen sind auf Unterstützung durch die Bundesregierung angewiesen und dürfen nicht durch zusätzliche bürokratische Anforderungen überfordert werden.

Stattdessen muss die Bundesregierung durch internationale Abkommen sicherstellen, dass Menschenrechte auf der ganzen Welt geachtet werden.

Meine Rede im Bundestag finden Sie unter dem folgenden Link.

Rede zur Menschenrechtspolitik