Sandra Weeser

Gastbeitrag in der WELT

Jüngst hat sich die EU nach langen Verhandlungen auf ein Freihandelsabkommen mit dem südamerikanischen Wirtschaftsblock Mercosur geeinigt, zu dem Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay gehören. Dieses Abkommen schafft die größte Freihandelszone der Welt mit 780 Millionen Verbrauchern. In Zeiten von Handelskriegen ist dies zuallererst ein großartiges Signal, dass freier Handel, Warenaustausch und multilaterale Zusammenarbeit noch immer gebraucht werden. Doch das Abkommen ist weit mehr als das.

In der WELT erläutere ich, warum das Abkommen für alle Beteiligten Vorteile bringt und wie die EU davon profitieren kann.

Den Artikel finden Sie unter folgendem Link:

Gastbeitrag WELT