Sandra Weeser

Corona-Hilfen für Vereine

Die Vereinslandschaft in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen ist ganz besonders vielfältig. Allein in meinem Heimatort Betzdorf sind fast vierzig gemeinnützige Vereine aktiv. Neben den vielen verschiedenen Vereinen des Breitensports gibt es unzählige engagierte Organisationen, die das soziale Miteinander in unserer Region stärken.

Die Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie stellen für viele von Ihnen ein großes Problem dar. Das genaue Ausmaß der Auswirkungen, insbesondere auf die finanzielle Situation der Vereine, kann derzeit zwar noch nicht beziffert werden - Einnahmeausfälle durch abgesagte Veranstaltungen und laufende Kosten können aber nicht dauerhaft aus den immer leerer werdenden Vereinskassen getragen werden.

Aus diesem Grund ist es sehr erfreulich, dass die Landesregierung nun ein Schutzschild für gemeinnützige Vereine und Organisationen in Höhe von 10 Millionen Euro aufgestellt hat.

Eckpunkte Corona-Hilfen für Vereine

  • Soforthilfe in Form von Zuschüssen bis zu einer Höhe von 12.000 Euro, die nicht zurückgezahlt werden müssen.
  • Die Zuschüsse können für Ausgaben wie Miet- und Pachtkosten, Nebenkosten wie Wasser-, Strom- und Gasrechnungen, notwendige und unabwendbare Instandhaltungsarbeiten, Kosten für Projekte und Veranstaltungen, die pandemiebedingt abgesagt werden mussten, sowie für laufende Verpflichtungen aus Krediten und Darlehen beantragt werden, sofern alle eigenen Rücklagen und Ansparungen aufgebraucht sind.
  • Antragsberechtigt sind gemeinnützige Vereine und Organisationen, die ihren Sitz in Rheinland-Pfalz haben, keine anderen wirtschaftlichen Hilfen in Anspruch nehmen konnten bzw. ausgeschöpft haben und einen Liquiditätsengpass nachweisen können, der nach dem 11. März 2020 eingetreten ist.
  • Das Programm läuft von 1. Mai bis 31. Dezember 2020.
  • Anträge können bereits seit dem 4. Mai 2020 online gestellt werden.
  • Alle Informationen sind auf dem Ehrenamtsportal der Landesregierung abrufbar.
  • Abgewickelt werden die Hilfen für Sportvereine vom Landessportbund bzw. den regionalen Sportbünden, für Kulturvereine von der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur sowie für alle anderen Vereine von der ADD.

Ehrenamtsportal der Landesregierung

Corona-Soforthilfe

  • Sportvereine "mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb" sind berechtigt, einen Antrag auf Soforthilfe bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) zu stellen.
  • Dafür muss das Formular 'ISB - Soforthilfe Corona RLP' ausgefüllt und bis zum 31.Mai 2020 bei der ISB per Mail oder postalisch eingereicht werden.
  • Die Höhe des Zuschusses ist nach der Zahl der Beschäftigten gestaffelt.

Das Antragsformular und weitere Hinweise zum Verfahren finden Sie unter den folgenden Links.

Download Antragsformular und Hinweise

Steuerliche Erleichterungen

  • Vereine können beim zuständigen Finanzamt steuerliche Erleichterungen beantragen.
  • Es ist möglich Anträge auf eine Stundung der Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer zu stellen. Die Zahlungen werden somit befristet und zinsfrei in die Zukunft verschoben.
  • Die Antragstellung ist bis zum 31. Dezember 2020 möglich.
  • Auch können die Höhe und der Zeitpunkt der Vorauszahlungen auf die Einkommen- und Körperschaftssteuer auf Anfrage angepasst werden.
  • Auf die Vollstreckung von überfälligen Steuerschulden wird bis zum Ende des Jahres verzichtet.

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesfinanzministeriums.

Webseite Bundesfinanzministerium