Sandra Weeser

Erfolgreicher Bundesparteitag in Berlin

Vom 12. -13. Mai fand der Bundesparteitag der FDP statt. In Berlin berieten die Freien Demokraten dabei unter anderem zehn Schritte für ein Land der Innovation. Deutschland soll wieder große Schritte in Richtung Zukunft und Technologieoffenheit machen, um Wachstum und Wohlstand zu sichern.

Insbesondere die Weiterentwicklung der europäischen Union muss dabei in den Fokus gerückt werden. Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner kritisierte in seiner Rede den auch durch Deutschland verursachten Stillstand in Europa: „Wenn Deutschland sich nicht bewegt, wird sich auch in Europa nichts bewegen und deshalb muss der durch unser Land verursachte Schwebezustand endlich überwunden werden.“

Eine gemeinsame Linie der EU in wichtigen außen- und handelspolitischen Fragen ist dafür unverzichtbar. Ohne ein starkes und handlungsfähiges Deutschland, dass zusammen mit Frankreich die EU für die Zukunft ausrichtet, kann dies nicht funktionieren.

Im Fokus des Parteitags standen neben der europäischen Zukunft auch die zentralen Themen Digitalisierung, Bildung und eine innovative Energie- und Klimapolitik.

Unter der Überschrift „Chancen ergreifen, Wandel gestalten – für ein Deutschland der Innovation“ fasste der Leitantrag zum Parteitag diese und weitere wichtige Themen zusammen.

Darin wurde erneut deutlich, dass die Digitalisierung durch alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche dringt.

Insbesondere auf dem Gebiet der Energie-und Klimapolitik gibt es großes Potenzial. Leider werden die schon heute weit entwickelten Technologien zu wenig gefördert. Die Vision muss ein ganzheitliches Energiesystem sein, in dem Schwankungen zwischen Energieproduktion und -Verbrauch möglichst vermieden und durch intelligente, dezentrale Lösungen geglättet werden. Modellregionen bieten den richtigen Ansatz, um zukunftsträchtige Ideen und Technologien zu testen.

Das Thema Bildung wurde in dem Leitantrag ebenfalls ausführlich behandelt. Die FDP fordert ein Bildungssystem, das die Menschen fit für die Anforderungen unseres Zeitalters macht. Denn der Grundstein für Innovation in Wirtschaft und Gesellschaft wird in den Bildungseinrichtungen gelegt. Moderne Bildungskonzepte, die nicht länger auf Frontalunterricht mit Kreidetafel setzen, sondern die Schüler auf die sich wandelnde Arbeitswelt vorbereiten, sind das Ziel.

Dies kann nur mit einer grundlegenden Reform des Bildungsföderalismus erreicht werden. Um die Bildung der Zukunft zu verwirklichen, braucht es gemeinsame Konzepte von Bund und Ländern. Insbesondere benötigen die Schulen mehr eigenverantwortliche Kompetenzen, damit notwendige Investitionen ohne unnötige und aufwändige Bürokratie geleistet werden können.

Viele weitere, teils richtungsweisende Anträge und Beschlüsse wurden auf dem Bundesparteitag in lebhafter Diskussion beraten. Eine Übersicht sowie alle Reden des Parteitags finden Sie unter folgendem Link:

https://www.fdp.de/content/69-ordentlicher-bundesparteitag-der-fdp